Biographie


Christoph Müller – Jahrgang 1990 – ist ein Schlagzeuger, Komponist und Arrangeur aus Mannheim. Er wuchs in Künzelsau auf und ließ sich schon im Alter von fünf Jahren von Rhythmen aller Art begeistern, was ihn schnell zum Instrument Schlagzeug führte. Etwa zehn Jahre später entstand sein Wunsch, professioneller Musiker zu werden. Über die Jahre hat er in vielen verschiedenen Stilistiken Erfahrung sammeln können mit einer Bandbreite von Big Band bis orchestraler Perkussion.

In Mannheim studierte er Schlagzeug bei Professor Michael Küttner mit dem Schwerpunkt Jazz und Pop. Während seines Studiums ging er ins Ausland nach Brasilien und lebte in Salvador da Bahia, um die aufregende brasilianische Musik und Kultur kennenzulernen. Hierfür erhielt er ein Voll-Stipendium des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst). Nach seiner Rückkehr nach Deutschland gründete er 2018 die Band Flowin Tension, um seine Kompositionen auf die Bühne zu bringen, die stark von seinen Impressionen aus Brasilien inspiriert wurden. 2019 veröffentlichte er sein Debüt-Album, das ebenfalls den Titel Flowin Tension trägt. Im Sommer 2021 erscheint ein Album mit dem Stuttgarter Pianisten Andreas Skandy.

In seiner jungen Karriere hat er unzählige Konzerte in vielen Ländern auf der ganzen Welt gespielt, unter anderem in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz, Italien, Kosovo, Afghanistan, Neuseeland, Kanada und Brasilien.

Biographie von Christoph Müller